KALTSCHRUMPFEN

Kaltschrumpfen ist ein simpler physikalischer Vorgang 

Temperaturen bis zu - 196 oC

Das Kaltschrumpfen ist im Grunde ein simpler physikalischer Vorgang wenn die Welle in flüssigen Stickstoff getaucht wird.

Der Welle wird durch das Eintauchen in flüssigem Stickstoff die Wärme entzogen und sie schrumpft im Durchmesser. Kann die Welle aber  nicht getaucht werden, entweder weil sie zu groß ist oder nur eine bestimmte Temperatur erreicht werden darf,  können wir mit einem Kaltgasverfahren jede Temperatur bis zu -180 oC einstellen. Ein Beispiel ist das rechte Bild: Hier haben wir eine 6 m hohe Welle mit einem Durchmesser von 1 m und einem Gewicht von 20 t in ein Zahnrad, mit einem Durchmesser von 2 m, eingefügt.

Wenn Sie das Verfahren Wellen schrumpfen mit flüssigem Stickstoff nur sporadisch einsetzen, rechnet sich die Anschaffung des Equipments und das Vorhalten von flüssigen Stickstoff oft nicht. 

Dann bieten wir Ihnen das Verfahren als Dienstleistung an. D.h. wir kommen mit Equipment und flüssigem Stickstoff zu Ihnen ins Haus. Nennen Sie uns die Maße und das Gewicht des zu kühlenden Bauteils,- dann unterbreiten wir Ihnen ein Angebot.

Unten finden Sie einige Bilder mit weiteren Beispielen unserer Arbeit

Zum Download (PDF):

Schrumpfen mit flüssigem Stickstoff

Einbau
Sie haben noch Fragen zum Kaltschrumpfen von Wellen mit flüssigem Stickstoff?
Zögern Sie nicht...nehmen Sie einfach Kontakt auf!
Noch

Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen mit EISKALTEN LÖSUNGEN zur Verfügung.

  • 02151/41711-0
  • 0160/8844440
  • info@ies-gmbh.com
unsere

Adresse

dotted-worldmap1
Besuchen Sie uns
  • Gewerbehof Hochstadenstraße 5
  • 47829 Krefeld
  • Deutschland
GET IN TOUCH

Folgt uns auf..

Es gibt immer wieder etwas neues und Eiskaltes zu entdecken. Wir freuen uns auf euch!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin