Rohrfrosten mit flüssigem Stickstoff

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Wenn man Leitungen nicht entleeren kann – frieren Sie die Rohrleitung ein.

Das Frieren von Rohren, die ein flüssiges Medium (z.B. Wasser)  führen basiert im Grunde auf einen einfachen Wärmeentzug. Um die Rohrleitung wird eine  Manschette montiert, die mit flüssigem Stickstoff- 196 oC gefüllt wird. Die extreme Kälte des Stickstoffes entzieht dem Rohr und dem Medium die Wärme. Es ensteht ein druckfester Verschluss.

Ein Beispiel für das Frieren  von Leitungen

Bei der STEAG (Fernwärme)  in Essen sollten einige Änderungen an den Versorgungsleitungen  durchgeführt werden, die  heißes Wasser zum Kunden führen. Da die zu ändernden Leitungen aber an einer Hauptversorgungsleitung  angebunden waren und aufgrund defekter Schieber hiervon nicht getrennt werden konnten, hätte das gesamte System entleert werden müssen.   Auch stand nur ein begrenztes Zeitfenster zur Verfügung, da Verbraucher wie Krankenhäuser,  nur kurz auf die Versorgung verzichten konnten.

Man entschied sich für das Cryostop-Verfahren, also dem  Frieren von Rohrleitungen mit flüssigem Stickstoff.
Das Gefrieren der Leitungen musste unter schwierigen Bedingungen stattfinden, da  die auftretende  Konvektion  eine rechte hohe Temperatur an der Frierstelle bewirkte und  diese  sich dazu  in einem Schacht befand. Es es mussten also auch eine  Be- und Entlüftung eingesetzt werden. Nach  ca 90 min Frierzeit wurde der Rohrverschluss festgestellt.Die alten Rohrleitungen konnten  heraus getrennt und durch neue, vorgefertigte Leitungen mit neuen Schiebern, eingeschweißt werden.

Gegen 22 Uhr wurde die Anlage wieder in Betrieb genommen. Ein weiterer Erfolg für das Cryostop Verfahren- ein Verfahren zum Einfrieren von Rohrleitungen.

Wir bieten einen umfangreichen Service wenn es um das Einfrieren von Rohrleitungen geht. Denn obwohl das Verfahren einen recht simplen Eindruck macht, ist bei der Ausführung einiges zu beachten. und damit der Umbau ohne Gefährdung von Mensch und Material ausgeführt werden kann.

Das Medium darf nicht fließen, d.h. es darf keine Strömung vorhanden sein.  Bleibt eine angrenzende Leitung in Betrieb so ist die Lage zur Gefrierstelle zu prüfen. Ebenso die Temperaturen z.B. bei der Fernwärme. Leitungen ab DN 200 können nur eingefroren werden wenn die Temperatur des Medium max 30 oC beträgt. Die Versorgung erfolgt vom Fahrzeug aus (Tankwagen) oder mittels Behälter (200l) die dann vor Ort gebracht werden

Sicherheit ist wichtig beim Rohrfrosten

Wir betrachten bereits im Vorfeld alle Fakten. Eine Auswertung zeigt anschließend den Schwierigkeitsgrad und bestimmt notwendige Sicherheitsmaßnahmen. Vertauen Sie auf unsere 30 jährige Erfahrung. Sie möchten gerne mehr erfahren?  Hier weitere Links:

Info Rohrfrosten

20180123_111812

Frieren einer Versorgungsleitung DN 400
Frieren von Rohren  DN 400
Pfrofen Bogen
Auch schwierige Stellen lassen sich durchaus einfrieren

Vielleicht auch Interessant

Trockeneisstrahlen oder Sandstrahlen

Strahlen von Holz mit feinen Granulaten oder Trockeneis In der Metallbearbeitung kennt man das klassische Sandstrahlen,  welches zur Behandlung von Oberflächen eingesetzt

Trockeneisstrahlgeräte

Trockeneisstrahlen – Trockeneis kaufen

Trockeneisstrahlen-Trockeneisstrahlgeräte Wenn Sie sich für das Strahlen mit Trockeneis interessieren und überlegen ob Sie ein Trockeneisstrahlgerät kaufen sollen, haben Sie sicher bereits

Noch

Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen mit EISKALTEN LÖSUNGEN zur Verfügung.

  • 02151/41711-0
  • 0160/8844440
  • info@ies-gmbh.com
unsere

Adresse

dotted-worldmap1
Besuchen Sie uns
  • Gewerbehof Hochstadenstraße 5
  • 47829 Krefeld
  • Deutschland
GET IN TOUCH

Folgt uns auf..

Es gibt immer wieder etwas neues und Eiskalten zu entdecken. Wir freuen uns auf euch!

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin